Fairtrade Towns in Sachsen-Anhalt

Was sind Fairtrade Towns?

Wir sind Fairtrade StadtFairtrade Towns fördern gezielt den Fairen Handel auf kommunaler Ebene und sind das Ergebnis einer erfolgreichen Vernetzung von Personen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich für den Fairen Handel in ihrer Heimat stark machen. Und das nicht ohne Grund, denn das Thema Fairer Handel liegt im Trend: In Deutschland wächst zunehmend das Bewusstsein für gerechte Produktionsbedingungen sowie soziale und umweltschonende Herstellungs- und Handelsstrukturen. In Sachsen-Anhalt wurde die Kampagne bislang in drei Städten gestartet: in Magdeburg (Juni 2012), Halle/Saale (Februar 2014) und Wernigerode (Mai 2015).

Wie wird eine Kommune Fairtrade Town?

Für den Titel Fairtrade Town muss eine Kommune nachweislich fünf Kriterien erfüllen, die das Engagement für den Fairen Handel in allen Ebenen einer Kommune widerspiegeln. Erfahren Sie mehr zu den fünf verschiedenen Kriterien.

Mehr Hintergrundinformationen zur Kampagne finden Sie unter: www.fairtrade-towns.de.